Mathegami = Mathematik + Origami

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
kolloquium2014 [2017/02/25 16:57]
admin
kolloquium2014 [2018/05/26 10:27]
admin
Zeile 32: Zeile 32:
 ====== Programm ====== ====== Programm ======
  
-Das Programm als {{:​didaktikkolloquium-origami-ws2013_14.pdf|pdf-download}} ​und [[http://​users.minet.uni-jena.de/​~schmitzm/​mathegami/​doku.php?​id=foto#​kolloquium_origami_im_mathematikunterricht_07022014|Fotos]] ​vom Kolloquium. [[https://​www.minet.uni-jena.de/​preprints/​schmitz_14/​Kolloquiumsbericht-Origami.pdf|Bericht zum Kolloquium]]+Das Programm als {{:​didaktikkolloquium-origami-ws2013_14.pdf|pdf-download}} vom Kolloquium. [[https://​www.minet.uni-jena.de/​preprints/​schmitz_14/​Kolloquiumsbericht-Origami.pdf|Bericht zum Kolloquium]]
  
 <​html>​ <​html>​
Zeile 78: Zeile 78:
 <tr> <tr>
 <td> <td>
-<​b>​17:​00 Uhr</​b>​ [HS 9]: <a href="​LINK" ​ target="​_blank">​Dipl.-Math. Rainer Caspary</​a> ​ ​(Berlin)<​br>​+<​b>​17:​00 Uhr</​b>​ [HS 9]: Dipl.-Math. Rainer Caspary ​ (Berlin)<​br>​
 <​b>​Flächen- und ungerade Streckenteilungen mit Origami-Mitteln</​b><​br>​ <​b>​Flächen- und ungerade Streckenteilungen mit Origami-Mitteln</​b><​br>​
 Bei der Streckenteilung,​ eigentlich der Unterteilung des Faltpapiers,​ durch ein approximatives Verfahren kommen analytische Methoden zum Einsatz (Folgen, Reihen, Konvergenz, namentlich die geometrische Reihe), aber auch Winkelfunktionen werden bei anderen Verfahren gebraucht. Bei der Flächenteilung einer kompletten Faltfigur braucht man die Konstruktion von Geraden, den Abstand von Punkten, die Normale, zudem wird eine quadratische Gleichung abgeleitet, deren Nullstellen das Problem lösen helfen. Jedes mal werden die mathematischen Ableitungen von den Faltvorgängen bestimmt. <br> &nbsp; Bei der Streckenteilung,​ eigentlich der Unterteilung des Faltpapiers,​ durch ein approximatives Verfahren kommen analytische Methoden zum Einsatz (Folgen, Reihen, Konvergenz, namentlich die geometrische Reihe), aber auch Winkelfunktionen werden bei anderen Verfahren gebraucht. Bei der Flächenteilung einer kompletten Faltfigur braucht man die Konstruktion von Geraden, den Abstand von Punkten, die Normale, zudem wird eine quadratische Gleichung abgeleitet, deren Nullstellen das Problem lösen helfen. Jedes mal werden die mathematischen Ableitungen von den Faltvorgängen bestimmt. <br> &nbsp;
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code kolloquium2014 (erstellt für aktuelle Seite)