Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


5eck-todt

26 - Falten eines regelmäßigen Fünfecks

In diesm Mathegami wird ein Faltverfahren vorgestellt, welches in ein gegebenes Rechteck ein regelmäßiges Fünfeck mit größtmöglichem Flächeninhalt entstehen lässt. Gegenüber bereits bekannten Faltungen hat dieses Verfahren den Vorteil, dass es keine Näherung darstellt, sondern exakt ist und sich auf verschiedene Papierformate anwenden lässt. Sowohl die Korrektheit des Verfahrens als auch die Konstruierbarkeit mit Zirkel und Lineal werden gezeigt. Die Idee zu diesem Faltverfahren entstand im Rahmen der wissenschaftlichen Hausarbeit von Frau Diana Todt an der Friedrich–Schiller–Universität Jena.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
249 +6 = 
 
5eck-todt.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/12 13:26 von eler

Seiten-Werkzeuge